10. Tag
 

Um 06:30 Uhr stehen wir auf um zu frühstücken, denn um 09:00 Uhr haben wir einen Ausflug zum Barrier Reef bzw. Whitsunday Islands gechartert um zu schnorcheln. Da wir mit giftigen Boxed Yellyfishes (Quallen) zu rechnen haben, ist ein Neopren bzw. Lycra Anzug sehr empfehlenswert. Wir legen den ersten Stopp an der Micro Bay ein. Anschliessend fahren wir zur Mantaray Bay. An beiden Buchten ist ein wahres Unterwasserparadies anzutreffen. Sämtliche Korallen sind voll intakt. Ich war ja bereits in den Malediven. Doch leider waren da die meisten Korallen ausgebleicht.

Um 13:45 legen wir am Whiteheaven Beach an und essen unseren Lunch. Das Wasser ist kristallklar und hellblau, der Sand ist nahezu schneeweiss. Das liegt daran, dass er zu 99.9% aus Siliziumkarbonat besteht. Später machen wir eine kleine "Dschungeltour". Wir beobachten grüne Blattschneiderameisen, aus deren Saft die Aborigines Limonade und Heilmittel herstellen und grosse schwärme von Strandkrabben. Wir erreichen den Aussichtspunkt der Insel. Hier hat man eine traumhafte Aussicht über den ganzen Strand. Später kehren wir zum Strand zurück, wo wir ein wenig baden und anschliessend wieder zurück fahren müssen.

Whitsunday Islands

Whitehaven Beach mit dem schneeweissen Sand

Whitsunday Islands

Whitehaven Beach mit dem schneeweissen Sand

Whitehaven Beach

Riesiger schwarm vom Strandkrebsen

Whitehaven Beach

Riesiger schwarm vom Strandkrebsen

Whitsunday Island

Blattschneiderameisen am Whitehaven Beach

Whitehaven Beach

Aussichtspunkt mit Blick auf den Beach

Whitehaven Beach

Aussichtspunkt mit Blick auf den Beach

Whitehaven Beach

Aussichtspunkt mit Blick auf den Beach

 

 

.